Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/gemcmtuu/domains/dstvadmin.de/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 5941
Verwenden von Software zur Verfeinerung des Stahlherstellungsprozesses - DSTVAdmin

Es ist eine kalte, harte Tatsache, dass die Stahlproduktion in Europa nur dann wirtschaftlich rentabel gemacht werden kann, wenn die Produktionsanlagen mit den neuesten Geräten und Technologien ausgestattet sind. Und es gibt keine Alternative zum 24/7-Betrieb. Es ist also klar, dass die Anzahl der Unterbrechungen auf ein absolutes Minimum beschränkt und, wenn dies unvermeidbar ist, so kurz wie möglich sein muss. Bei Tata Steel hat sich die Änderungsmanagement- und Versionskontrollsoftware versiondog zu einem bewährten und wirksamen Mittel zur Bekämpfung von Ausfallzeiten und zur Erhöhung der Produktionskosten entwickelt.

Tata Steel ist einer der geografisch am stärksten diversifizierten Stahlproduzenten der Welt mit Produktionsstätten in 26 Ländern und kommerziellen Betrieben in mehr als 35 Ländern. In Europa ist es der zweitgrößte Stahlhersteller.

In den Produktionsstätten wird nicht nur in allen Bereichen Spitzentechnologie eingesetzt, sondern auch den Lebenszykluskosten große Aufmerksamkeit geschenkt. Es gibt praktisch keine andere Möglichkeit, Stahl in Europa wettbewerbsfähig herzustellen. Unverzichtbar ist auch eine Wartungsabteilung, die bei Bedarf schnell reagieren kann und technologisch auf dem neuesten Stand ist wie die Produktionsanlagen.

Die Software zur Änderungsverwaltung und Versionskontrolle von versiondog spielt bei Tata Steel seit einiger Zeit eine wichtige Rolle. Es wurde erstmals 2011 von dem Unternehmen in seinem niederländischen Werk in Ijmuiden eingesetzt. Zu dieser Zeit war diese Art von Software für das Unternehmen nicht ganz neu. Seit 2005 verwenden sie ein Versionskontrollprodukt namens VersionWorks, das dann vom niederländischen Versionskontrollspezialisten Agilitec BV vertrieben wurde. Nachdem die Unterstützung für VersionWorks im Jahr 2010 eingestellt wurde, beschlossen Agilitec und AUVESY, eine Zusammenarbeit einzugehen. Seitdem ist Agilitec der Versiondog-Distributor für die Benelux-Länder.

In den Niederlanden wie auch in anderen Ländern ist Tata Steel in dezentrale Geschäftsbereiche gegliedert, die jeweils ihre eigenen Produktgruppen und Produktionsstätten haben. Dies können beispielsweise Kaltwalzanlagen oder Warmwalzanlagen sein.

„Nach der Umstellung auf versiondog haben wir uns an alle Tata-Einheiten in den Niederlanden gewandt, um ihnen von versiondog zu erzählen. So sind wir mit der zentralen Servicegruppe HTD in Kontakt gekommen “, berichtet Yme Bosma, CEO von Agilitec BV.

HTD (Hoogoven Technischer Dienst – Eng: Technischer Service) ist der interne Dienstleister für die Wartungsabteilungen der Geschäftsbereiche von Tata Steel. Sie erkannten schnell die Vorteile von versiondog und begeisterten sich bald für das System. Die Software wurde im zentralen Netzwerk einzelnen Geschäftsbereichen zur Verfügung gestellt. Sie können Versiondog auf Abonnementbasis nutzen. Um die maximale Anzahl von Komponenten zu erhöhen, wird das Versiondog-System derzeit auf ein paralleles Serversystem aktualisiert.

Absolute Sicherheit, welche Version eines Projekts die neueste ist

Im vergangenen Jahr produzierte Tata Steel Europe 10 Millionen Tonnen Stahl und erzielte einen Umsatz von 7,9 Milliarden Euro. Nahezu alle Produktionsprozesse in Ijmuiden sind kontinuierlich und müssen rund um die Uhr ausgeführt werden. Daher hat die Vermeidung von Ausfallzeiten oberste Priorität.

Dies ist ein wesentlicher Grund dafür, dass versiondog dort in allen Produktionslinien auf breiter Front eingesetzt wird. Da die Geschäftsbereiche von Tata Steel jedoch über ein hohes Maß an Autonomie verfügen, variiert die Art und Weise, wie einzelne Einheiten versiondog verwenden, erheblich. „Das liegt daran, dass verschiedene Einheiten an verschiedenen Produktionsarten beteiligt sind“, erklärt Hassan El Haddad, Spezialist für technische Automatisierung bei HTD. „Trotzdem verwenden alle immer noch versiondog und das zeigt nur, wie flexibel das System ist. Die Tatsache, dass keine Regeln zentral festgelegt sind, führt auch dazu, dass unterschiedliche Einheiten versiondog auf unterschiedliche Weise verwenden. Wie sie die Software verwenden, hängt von jeder einzelnen Einheit ab. Ein wesentlicher Bestandteil von versiondog ist jedoch, dass Sie niemals Daten verlieren “, fügt er hinzu.„ Sie dokumentieren immer alle Änderungen, sodass dem System keine Bürokratie auferlegt werden muss. “

Es gibt 18 Einheiten und rund 200 Benutzer mit Zugriff auf versiondog. Hassan El Haddad und René Blaauw können als zwei der Systemadministratoren rund 3.000 Versiondog-Komponenten zentral überwachen und verwalten. Die Anzahl der Sicherungen von Gerätesteuerungsprogrammen nimmt stetig zu. Abhängig von den Anforderungen in den jeweiligen Produktionsbereichen werden einige täglich, einige wöchentlich und einige monatlich hergestellt. Täglich werden rund 150 Backups der kritischeren Geräte erstellt. Wenn neue Maschinen installiert werden, werden Backups zunächst häufiger erstellt. Wenn bestätigt wird, dass alles reibungslos und zuverlässig läuft, kann das Intervall verlängert werden. Glücklicherweise ist das Einrichten und Ändern von Sicherungsjobs in versiondog ein sehr einfacher Vorgang.

„In der Vergangenheit haben wir Backups erstellt, um Backups zu erstellen“, erinnert sich El Haddad. „Bei der Anzahl der Geräte war das eine enorme Zeitverschwendung. Jetzt wissen unsere Teams, wann eine Änderung vorgenommen wurde und wann ein Backup erforderlich ist. “

Einige Geräte sichern ihre Netzwerkgeräte automatisch. Andere tun dies manuell, weil sie über viele eigenständige Maschinen verfügen, daher Geräte, die nicht vernetzt sind. Einer der vielen Vorteile des versiondog-Systems besteht darin, dass es sowohl automatische als auch manuelle Sicherungsroutinen gleichermaßen gut unterstützt. Außerdem gibt es Einheiten, für die die Einhaltung des „Management of Change Protocol“ und die Registrierung jeder einzelnen Änderung äußerst wichtig ist. HTD bei Tata Steel ist der Ansicht: „Unabhängig davon, wie versiondog verwendet wird, sind die Vorteile dieselben. Wir wissen immer, wer was und warum geändert hat. Eine zentralisierte Dokumentation von Änderungen ist von enormem Wert. “

Wenn Versiondog für neue Benutzer eingeführt wird, achtet das Team immer sehr auf die Sicherheit des Netzwerks. Die Erfüllung der verschiedenen Sicherheitsanforderungen verschiedener Produktionsanlagen ist ein weiterer Bereich, in dem diese Software ein hohes Maß an Flexibilität bietet. HTD kann Zugriffsrechte ganz einfach zentral gemäß den Anforderungen und Wünschen jeder einzelnen Einheit gewähren und verwalten. Dies hat den Vorteil, dass bei einer späteren Reorganisation einer Einheit der Systemadministrator nicht hinzugezogen werden muss, um die Zugriffsrechte zu verwalten. Eine Reihe externer Auftragnehmer hat ebenfalls Zugriff auf das Versiondog-System erhalten, damit sie Projekte selbst einchecken können. Die Tatsache, dass die Wartungstechniker dies gerne zulassen, zeigt, wie sehr sie dem System vertrauen. Zu Recht, weil alle von Auftragnehmern vorgenommenen Änderungen leicht angezeigt und genehmigt werden können. Und wenn eine Änderung immer noch nicht zum gewünschten Ergebnis führt, kann die vorherige Version schnell auf dem Gerät wiederhergestellt werden.

HTD betont einen sehr wichtigen Vorteil: „Mit versiondog kennen wir immer den aktuellen Status unserer Produktionsanlagen. versiondog erleichtert unsere Arbeit und spart uns Zeit. “ Die zentrale Datenspeicherung, die leicht verständliche Dokumentation aller Änderungen und SmartCompare (dh grafische oder textbasierte Detailvergleiche von Versionen) führen zu einer erheblich verbesserten Klarheit und Sicherheit.

Hassan El Haddad konnte nicht genau sagen, wie viel Zeit Tata Steel spart: „Ja, das würde unser Management auch gerne wissen“, sagt er, „aber es ist ebenso schwierig, in Euro und Cent zu quantifizieren, wie es der Vorteil ist ein Smartphone haben. “ Er erklärt weiter, wie eine wesentliche Verbesserung ihrer Arbeit aus der Kenntnis des Zustands der Produktionsausrüstung resultiert. Das erleichtert die proaktive vorbeugende Wartung erheblich: „Je mehr wir über unsere Maschinen wissen, desto besser können wir sie warten. Darüber hinaus stehen uns mehr Daten zur Analyse zur Verfügung, mit denen wir unsere Prozesse verbessern können. Darum geht es im industriellen Internet der Dinge, aber für uns ist es heute hier. “ Das Hauptziel war es, Ausfallzeiten zu reduzieren, und das wurde erreicht.

Die Systemadministratoren untersuchen nun die Möglichkeiten, die die neuen Funktionen und Optionen in VersionDog 6.0 bieten. Als erfahrene Benutzer können sie die neuen Funktionen, die sie regelmäßig entdecken und die große Vorteile versprechen, schnell schätzen und möchten sie den Benutzern zur Verfügung stellen.

Sie sind besonders begeistert von der neuen SAP-Schnittstelle. Da die Wartungsabteilung bereits Gerätedaten mit SAP verwaltet, wäre die automatisierte Integration von Produktionsanlagendaten in versiondog ein wertvoller systemübergreifender Vorteil.

Tata Steel unterscheidet sich nicht von vielen anderen Unternehmen darin, dass die Mitarbeiter die Einführung von versiondog zunächst mit einer gewissen Skepsis betrachteten. “Seitdem hat sich unsere Arbeitskultur jedoch geändert.” Das mag nach einer ziemlichen Behauptung klingen, aber Hassan El Haddad ist fest davon überzeugt: „Wir gehen Probleme und Aufgaben jetzt anders an. Unsere Mitarbeiter sehen jetzt in erster Linie die Chancen, die sich aus dem Angebot ergeben, und nicht nur die Risiken. Sie schätzen die Reduzierung der Arbeitslast, den reibungslosen Arbeitsablauf und die Sicherheit, die versiondog bietet. Deshalb ist versiondog nicht nur ein Werkzeug, sondern ein zentrales Element unserer Wartungskultur. “ Einige Leute machten ihre Arbeit seit mehr als zwanzig Jahren mehr oder weniger auf die gleiche Weise. Jetzt wurden plötzlich neue Möglichkeiten eröffnet und die Aufmerksamkeit wird auf Bereiche gerichtet, in denen es viel zu gewinnen gibt. Für viele, Es war eine Transformation. Backups, Anlagenüberwachung, Informationen für Planer und Ingenieure – die AUVESY-Software ist sogar an der Datenverwaltung für die Stromversorgungen der Produktionsanlage beteiligt. Und diese Anlagen enthalten Maschinen, die viel Energie verbrauchen!

Die Art und Weise, wie Aufgaben jetzt in der Instandhaltung angegangen werden, hat zu einer breiteren Änderung der Einstellungen zur Innovation geführt. „Mehr teilen heißt mehr lernen“ ist das Prinzip. Die Bereitschaft zum Informationsaustausch über Produktionsprobleme hängt vom Grad des Wunsches ab, als Team voneinander zu lernen. Der webbasierte Versiondog Factory Floor Status wird in diesem Zusammenhang häufig verwendet. Mit diesem nützlichen Add-On können Mitarbeiter problemlos auf zusätzliche Informationen und KPIs zu Jobs und Komponenten zugreifen.

Hassan El Haddad fasst zusammen: „Wenn Sie Ausfallzeiten minimieren oder ganz vermeiden möchten, reicht es nicht aus, nur zu glauben, dass Sie wissen, welche Version die richtige Version Ihres Steuerungsprogrammprojekts sein sollte. versiondog gibt Ihnen umfassende Klarheit darüber, welche Änderungen vorgenommen wurden. Bessere Qualität gibt es nicht! “