Über uns

Da der Stahlbedarf von Jahr zu Jahr zunimmt, sind Größe und Reichweite der weltweiten stahlverarbeitenden Industrie zusätzlich gewachsen. Infolgedessen ist die Nachfrage nach den im Stahlherstellungsverfahren benötigten unterstützenden Produkten tatsächlich ebenso schnell gestiegen. Zu den wichtigsten Additiven zählt dabei der Stahlformwechsel, ein notwendiges Produkt zur Beseitigung von Verunreinigungen aus Stahl in sehr frühen Fertigungsprozessen. Das körnige oder feinkörnige Produkt, das auch als Formfluß oder Formwechsel bezeichnet wird, muss zum richtigen Zeitpunkt im Stahlherstellungsverfahren in der geeigneten Menge verwendet werden, im allgemeinen, wenn der Stahl in einem flüssigen Typ verbleibt, der frisch aus dem Stahl stammt Eisenerz.